Skip to main content

Sweat-Weste

Schon im Sommer hat mich meine Mutter gefragt ob ich ihr für den Herbst eine Sweat-Weste nähen könnte und zwar so eine wie sie schon hat.

Es sollte nichts ausgefallenes sein, was einfaches, nichts besonderes. Einfach nur eine Weste die sie sich überwerfen kann wenn sie übers Firmengelände huschen muss.

Sie schickte mir also eine Sweat-Weste. Sah jetzt nicht so spektakulär aus, aber für mich trotzdem was Neues.

So eine Weste wollte sie, aus dünnem Sweat und statt Eingriffstaschen sollten es aufgesetzte Taschen werden. Farbwunsch: grau oder braun. WesteSchwarzIch habe noch nie von einem vorhandenem Kleidungsstück einen Schnitt abgenommen. Einen Jackenreißverschluss habe ich auch erst einmal genäht, bei meiner Biker-Jacke. Deswegen hab ich dieses Projekt echt lange vor mir hergeschoben. Mama sagte ja das hat Zeit. 😉

Nun wird es aber kühler draussen und ich wollte meine Mutter auch nicht länger warten lassen und machte mich ans Werk.

Auf Backpapier hab ich die vorhandene Weste Stück für Stück abgezeichnet. Vorderteile, Rückenteil, Kragen, Belege für Kragen und Vorderteil. Erste Hürde geschafft. Puh. Dann nähte ich drauf los und es ist tatsächlich eine Weste geworden.  So schwer, wie ich mir das vorgestellt habe war das gar nicht. Welch Erleichterung.

Da die Erste so gut lief konnte ja direkt die Zweite folgen. Da lief leider nicht alles so glatt aber ich bin dennoch zufrieden.

Jetzt war nur noch die Frage: Passt es denn auch? Alles verpackt und zur Mama geschickt. Einen Tag später kam das Paket an und von ihr kam auch direkt eine Rückmeldung per Nachricht.

O-Ton: Hallo, die Westen sind gerade angekommen, sehen super aus und passen wie angegossen. Vielen Dank!

Yeah, da fiel mir ein Stein vom Herzen. Passt und Mama ist glücklich und zufrieden damit was das Töchterchen gewerkelt hat.

So kann es laufen. 😉

 

verlinkt bei: zeig genähtes und Freutag

Merken

Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

One thought to “Sweat-Weste”

  1. Liebe Susen! Wahnsinn, das hast du wieder ein Mal toll gemacht und dann hast du ja auch noch den Schnitt selber entnommen! Mir gefallen deine Westen sogar noch viel besser, als das Original! Deine Mama hat sich sicher irre gefreut! 🙂 Du kannst so toll nähen, ich bin total begeistert!
    Ich wünsch dir noch einen wunderbaren Sonntag!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

hinterlasst mir gerne einen Kommentar