Skip to main content

Strandtasche

Der Urlaub naht nun mit großen Schritten. Endlich geht es in ein paar Tagen los. 😀

Ganz oben auf meiner To-do-Liste stand noch eine große Strandtasche. Eine wo diesmal wirklich alles rein geht. Decke, diverse Handtücher, Getränke und sonstigen Schnickschnack den Frau gerne mit sich rum trägt. 😀

Welch Glück für mich, dass Tina Blogsberg mal wieder ein starkes Freebook herausgebracht hat. Eine Strandtasche „Eurybia“ und die hat auch noch die Größe die ich mir vorgestellt habe. Kein lästiges Ändern oder Anpassen. Einfach nähen. Juhu. 🙂

Wenn man die erstmal zugeschnitten hat, wird einem die Größe erstmal richtig bewusst. Sie schaut rieeeeeesig aus. Natürlich ist das auch eine kleine Herausforderung beim nähen. Taschen nähen ist ja manchmal schon so eine Sache für sich, aber hat man erstmal die riesige Strandtasche unter der Nähmaschine belächelt man die Handtasche. 😉  Aber es hat sich gelohnt und ich bin nun mega happy und freue mich auf den Strandbesuch.

Genäht habe ich wieder aus meiner maritimen Kombination. Blaues Kunstleder und den tollen Ankerstoff, damit reiht sich die Strandtasche perfekt in die maritime Serie von Einkaufbeutel und Kosmetiktaschen ein. Jetzt habe ich aber wirklich jedes Stück des Ankerstoffs verarbeitet.

Strandtasche Eurybia Freebock

Die Unterteilung ist übrigens im Freebook enthalten.
Damit ihr euch die Größe besser vorstellen könnt habe ich auch ein „Tragefoto“ gemacht. 😉

Strandtasche Freebook Eurybia
Und eins im Vergleich zu Mimi. Sie könnte da drin locker verschwinden, hehe.


Innen gibt es ein Einschubfach und ein Reißverschlussfach. Beides habe ich farblich hervorgehoben, damit ich es schneller finde im ganzen Blau.


Ich mag die Strandtasche unheimlich gerne und die Träger aus der weichen dicken Kordel ist nochmal so das i-Tüpfelchen.

Na was meint ihr? Ich kann euch das Freebook wärmstens empfehlen, gerade mit Kindern oder Hund (der ja auch immer sein Extra Handtuch braucht wenn man nicht unbedingt ein dreckiges Auto haben möchte 😉 )

Liebe Grüße

Susen


Zusammenfassung
Schnitt  Freebook „Eurybia“ – Tina Blogsberg
Stoff Anker von Tedox, Kunstleder und Baumwolle innen Händler vor Ort, Kordel von OmaLie
verlinkt bei: HoT , Creadienstag  TaschenSewAlong sowie beim Blogsommer 2017 und Freebook-Freitag

 


PS: schaut mal die Linkparty durch, Blogsommer 2017 ,- jeden Mittwoch kommen neue „Sommerbeiträge“ dazu. Lasst euch inspirieren oder nehmt doch einfach auch daran teil. Wie? Das könnt ihr HIER nachlesen. 🙂


Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

11 Gedanken zu „Strandtasche

  1. Hej Susen,
    deine strandtasche ist richtig toll geworden, da passt ja wirklich alles rein :0) der halbe strand inklusive …. schöner stoff übrigens! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  2. Liebe Susen, die Tasche ist genial!! Suuper praktisch und geräumig, so wie eine Strandtasche sein soll, denn da muss ja schließlich alles mit!! und der Stoff ist einfach nur schön!! Will haben!!!!!
    Liebsten Gruß!
    Susanna

  3. Eine tolle Tasche! Mit Hund wirklich sehr wichtig, bis man da alles dabei hat, Mikrofasertuch, Desinfektionsmittel für den Notfall, Wasserflasche, kleinen Napf und Leckerlies….
    Toll finde ich das sie komplett zu schließen ist als auch die Kordel – das ist dann weicher zu tragen, auch wenn man mal länger unterwegs ist.
    Liebe Grüße
    Petra

  4. Liebe Susen,

    die Tasche ist so herrlich maritim geworden. Die wird dir sicher ein perfekter Begleiter zum Ostseestrand.

    Ganz liebe Grüße
    Tina

  5. Liebe Susen,
    deine Strandtasche sieht einfach bezaubernd aus…der Stoff ist richtig klasse und der Schnitt schaut auch super aus…wenn Mimi mal nicht laufen mag….ab ins Täschchen und fertig! 🙂

    Euch nun viel Spaß am Strand und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    1. Huhu 🙂
      wie schön das sie dir gefällt!
      Genau, das wäre was mit Mimi, aber wer trägt mich wenn ich nicht mehr laufen mag? 😉
      Liebe Grüße und danke für deine Wünsche.
      Susen

hinterlasst mir gerne einen Kommentar