Schwarzwälder-Kirsch-Schnitten

Vor ein paar Wochen habe ich über Facebook per Zufall bei Backen und genießen ein Rezept für Schwarzwälder-Kirsch-Schnitten gesehen. Es sah verdammt lecker aus und da meine bessere Hälfte Schwarzwälder-Kirsch unheimlich gerne mag, war klar das ich mir dieses Rezept mal genauer ansehen muss. Keine klassische Schwarzwälder-Kirsch-Torte, sondern das Ganze war vom Blech.

Ich war leicht irritiert, denn die Zutaten waren etwas ungewöhnlich für mich. Ziemlich viel Pudding, kein Mehl, keine Butter. Aber man (in dem Fall ich) lernt ja gerne dazu. Also kurzerhand die Zutaten notiert und eingekauft.

Original Angaben von Backen & genießen für die Schwarzwälder-Kirsch-Schnitten. (Das Rezept kann ich leider nicht direkt verlinken)

1 kl. Tasse Öl
1 kl. Tasse Zucker
5 Eier
3 Beutel Schokoladen-Puddingpulver zum Kochen
3 Beutel Vanille-Puddingpulver zum Kochen
1 Päckchen Backpulver
2 gr. Gläser Sauerkirschen

800 ml Sahne
3 Beutel Sahnesteif
echte Vanille

Schokoraspeln

Ich habe meine Zutaten etwas reduziert, da ich nur ein kleines Blech machen wollte. Das sah dann so aus.Zutaten_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Die Eier, Öl, Zucker, Backpulver, das Pulver vom Schokoladenpudding und ein Beutel vom Vanillepudding schön lange (ca 10Minuten) durchmixen. TeigRoh_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Den Teig auf ein Blech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-Unterhitze ca 15 Minuten backen. Der Teig geht richtig schön auf. Teig_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Als nächstes legt ihr euch ein paar Kirschen beiseite, für die Deko später. Die Restlichen Sauerkirschen MIT SAFT und den restlichen Pulver vom Vanillepudding in einem Topf zu Pudding kochen. Kirschen_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Danach den KirschVanillePudding  auf den noch heißen Kuchenteig verteilen. KirschenBelag_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Diesen dann schön auskühlen lassen, sonst läuft euch die Sahne direkt wieder weg. ;) Nachdem der Kuchen und der Pudding ausgekühlt ist, schlagt ihr die Sahne mit dem Sahnesteif und der Vanille schön steif. Die steife Sahne auf den Kuchen verteilen, haltet euch noch ein bisschen Sahne für die Tupfen zurück! Verziert nacht Belieben den Kuchen mit Sahnetupfen und legt eine Kirsche oben drauf.

Noch mit Schokoraspeln bestreuen und bis zum Verzehr kalt stellen.

***Ich war echt überzegt, wenn ich 800ml Sahne für ein normales Blech brauche komme ich mit meinen vorhandenen 500ml Sahne aus. Hätte bestimmt geklappt, wenn in einer Packung aber nicht nur 200ml drin wären. So ist das eben wenn man nicht genau hinschaut. Muhaaa. Also hatte ich Sahne-Mangel. Aber ich wollte euch das Rezept bzw. meine Schnitten trotzdem zeigen, denn sie sind echt verdammt lecker (auch mit weniger Sahne und ohne Tupfen).***

Schwarzwaelder_Kirsch_SchnittenStk_Schwarzwaelder_Kirsch_Schnitten

Die Zubereitung war einfacher als gedacht und bei weitem nicht so aufwendig wie eine Schwarzwälder-Kirsch-Torte.

Ich werde dieses Rezept definitiv nochmal machen und dann aber auch mit der richtigen Menge an Sahne. Die bessere Hälfte hat sich sehr gefreut und ihm hat´s auch sehr gemundet.

Na, wer mag die Schnitten noch zum Sonntagskaffee machen?

Süße Grüße
Susen

Teilen