Skip to main content

Neue Kosmetiktaschen

Ist es bei euch auch so herrlich warm?
Ich liebe den Sommer, doch ein kleines schlechtes Gewissen habe ich dann immer.  😉
Der Blog kommt dann immer etwas kurz. Es ist nicht so, dass ich dann nur faul in der Sonne liege, ganz und gar nicht. Ich Werkel schon viel im Hintergrund, doch das Fotografieren und Schreiben schieb ich immer vor mir her.
Ich denke so ein kleines Sommerloch kennt jeder oder?

Unter Zwang ist ja auch immer bisschen doof. Ich beneide meine Bloggerfreunde vom Blogsommer 2017.
So organisiert und immer so tolle Beiträge. Ich habe mir aber diesbezüglich vorgenommen etwas organisierter zu werden.
Im Leben 1.0 und was meinen Shop betrifft bin ich schon organisiert nur beim Blog scheitere ich immer etwas.
Gibt es nicht einen ultimativen Planer den ihr empfehlen könnt? Ich schweife ab. 😀

Aber heute gibt es erstmal mal wieder etwas Neues und es ist nichts zum Anziehen. 😉
Neue Kosmetiktaschen kann man schließlich immer gebrauchen, gerade zur Urlaubszeit.
Ich habe ja schon diverse Kosmetiktaschen genäht, nach diversen Schnittmustern. Doch irgendwie war immer etwas was mir nicht gefallen hat. Sei es die Größe, Aufteilung oder die Art wie der Reißverschluss angebracht wurde.
Wenn man viel näht, ist man irgendwann auch an dem Punkt wo man solche „Störfaktoren“ selbst abändern kann.
Hatte ich doch früher immer total Panik und habe ich mich strickt an die Anleitung gehalten. 😉

Also habe ich mir meine Wunschgröße, Aufteilung und Vorlage einfach selbst aufgemalt und genäht. So ein Täschchen ist ja wahrlich kein Hexenwerk und leicht zu bewältigen wenn man das Prinzip verstanden hat.

Bei mir sind dann 3 neue Kosmetiktaschen entstanden in unterschiedlichen Farben und Mustern.

Maritim geht ja immer. 😉 Ihr kennt den Stoff von meinem Maritimen Einkaufsbeutel mit der Unterteilung und Kordel. Eine Kombination aus blauen Ankerstoff und blauen Kunstleder.
Neue Kosmetiktaschen Maritim Baumwolle Kunstleder Innen gibt es noch ein kleines zusätzliches Fach mit Unterteilung, damit auch die kleinsten Sachen nicht verloren gehen.

Typische Mädchen darf ja auch nie fehlen und ich finde grau und rosa ist einfach eine wunderbare Kombination. Ich bin ja nicht so der Rosatyp aber in Kombi mit grau kann ich mich auch nicht satt sehen. 😀 On Top noch ein Stick mit „Mädchenkram“ Neue Kosmetiktaschen Mädchenkram Baumwolle Kunstleder Zum Schluss gibt es dann noch einen Muster-Farb-Mix wo ich mich immer nicht entscheiden kann, ob ich es schön oder Zuviel finde. Kennt ihr das? Mal angesehen von vielleicht Stofffehlkäufen, das ist was anderes. 😉 Ich kann das so schlecht beschreiben. Bestickt habe ich den Muster-Farb-Mix dann auch noch mit „Luxusweib“. Ich mag ja so kleine Spielereien und Label. Neue Kosmetiktaschen Luxusweib Baumwolle Kunstleder
Ich habe noch ein paar weitere genäht, aber komplett aus wunderbaren Kunstleder.
Die zeig ich euch dann nächste Woche! 😉

Habt noch einen wunderbaren Tag. Wenn ihr Anworten auf meine vielen Fragen habt, lasst mir doch einen Kommentar da.
Natürlich freue ich mich auch über Meinungen zu den neuen Kosmetiktaschen. 😀

Susen


Zusammenfassung Schnittmuster: selbst zusammen gebastelt – Maße: ca. 25cm x 15cm x 6cm.
fertige Kosmetiktaschen im Shop unter Kosmetiktaschen
verlinkt bei:  HoT, TT-Taschen und Täschchen und Creadienstag

 


PS: schaut mal die Linkparty durch, Blogsommer 2017 ,- jeden Mittwoch kommen neue „Sommerbeiträge“ dazu. Lasst euch inspirieren oder nehmt doch einfach auch daran teil. Wie? Das könnt ihr HIER nachlesen. 🙂

Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

6 thoughts to “Neue Kosmetiktaschen”

    1. Besser spät als nie. 😉 Dankeschön liebe Tina!
      Ich mag das mit den Laschen an der Seite auch gerne, nur musste ich feststellen, dass es bei Kunstleder nicht ganz so schön wird.
      Da muss ich mir noch was überlegen. 😀

hinterlasst mir gerne einen Kommentar