Skip to main content

Hundemantel

Ein frostiges Hallo,

ist das kalt da draussen. Wenn es nach mir ginge könnte ja nun der Frühling mit all seinen Farben langsam mal einziehen.

Ich habe zwar wundervolle Schneebilder von einigen hier auf Instagram bewundert, doch im Ruhrgebiet ist es einfach nur KALT! Zum Glück trocken, immerhin etwas. 😉

Da es so kalt ist und unsere kleine Mimi ja nicht wirklich Fell bzw. Unterwolle hat, friert sie natürlich enorm und zittert wie Espenlaub. Vor einiger Zeit habe ich ihr ja mal aus Spass einen Hundehoodie genäht aus einem alten Pulli vom Herrchen. Jetzt wo es so kalt ist musste natürlich ein Hundemantel her.

Gerade für die Rasse ist es echt schwer einen anständigen (bezahlbaren) Hundemantel zu finden. Durch die bullige Form, breiter Hals und Brustkorb, schmale Taille manchmal echt zum verzweifeln. Es wurden wahrlich schon ein paar Hundemäntel oder Pullis gekauft aber irgendwie verschwinden die immer (Mein Blick würde nun auf den Liebsten fallen mit hochgezogener Augenbraue 😉 ). Also hat Frauchen sich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt und bissl gebastelt.

Vom Hundehoodie den ich gezeigt hatte, gab es ja zwei Versionen eine „coole“ und eine „warme“. Da die Coole Version doch etwas Spack saß, hab ich für die warme Version den Schnitt angepasst. Da ja auch dickere Stoffe verwendet werden und unsere kleine Mimi sollte ja auch noch anständig atmen und rennen können. Also hab ich erstmal einen Prototyp geschneidert.

Aus grauen Sweat und innen aus roten Jersey mit Wölkchen. Geschlossen wird das ganze mit farblich passenden KamSnaps ins rot.  Statt der eigentlichen Kapuze habe ich mich für einen kleinen Rollkragen entschieden. Die Kapuze schaut zwar immer toll aus, aber ich find bei so kalten Temperaturen einen Kragen einfach sinniger. Hunde können schließlich auch eine Mandelentzündung bekommen.

Wie man sieht noch nicht optimal aber schon ganz gut. Das Bauchteil ist zu lang und an den Beinchen könnte auch noch ein bisschen Bewegungsfreiheit rein. Zumindest hat sie der Pulli nicht gestört und sie hat sich nicht geschubbert um ihn los zu werden.

Also den Schnitt nochmal optimiert und einen zweiten Pulli gezaubert. Einen der noch ein bisschen dicker ist.

Für aussen habe ich schönen petrolfarbenen Alpenfleece genommen und innen dünnen Sommersweat in mint und natürlich wieder farblich passende KamSnaps zum verschließen. Passform vieeeel besser. 😉

Ich konnte es mir nicht nehmen lassen diesen Hundemantel auch noch mit einer meiner Plotterdateien zu verzieren. Passt das Wort doch so toll zu ihr. 😉 Die kleine PrinZicke. Die Flockfolie passt farblich natürlich auch spitze zum Innenfutter und den KamSnaps. 😀

Den Hundemantel trägt die kleine PrinZicke nun ziemlich oft…bis sich bald mal der Frühling blicken lässt.

Liebe Grüße und noch eine wunderbare Woche.

Susen

Hier nochmal der Schnitt von photokraphy.
verlinkt bei: HoT, Rund ums Tier und Creadienstag

PS: Schaut doch mal bei DaWanda vorbei, da lass ich den kalten Januar noch „warm“ ausklingen. 😉 Dawanda

Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

11 thoughts to “Hundemantel”

  1. Der Hundehoodie ist ja goldig , hast du toll gemacht, also beide Hoodies, was man nicht alles nähen kann,
    auch die Vierbeiner brauchen es kuschlig ; )
    viele Grüße von Miri

  2. Liebe Susen,
    das der Frühling bald kommen soll, damit sprichst Du wohl vielen aus dem Herzen :-).
    Der Hundi sieht Zucker aus in seinem Pulli. Und es ist nunmal so, dass Hunde sich genauso erkälten können wie wir Menschen. Also müssen sie im Winter was zum Anziehen haben :-D.
    Lieben Gruß
    Angie

  3. Liebe Susen!
    Der Mantel ist absolut zucker Wie es sich für einen richtigen Filmstar gehört hat Mimi jetzt ihre eigene Designerin! Besonders der türkisfarbene Mantel steht ihr super. Ich hätte auch nichts gegen etwas Sonne und Wärme, aber falls das noch etwas dauert seid Ihr zumindest bestens gerüstet.
    GLG Kerstin

  4. Mimi ist ja sooo süß!! Ihre neuen Mäntel passen ihr perfekt und ich bin mir sicher, dass sie dir sehr dankbar dafür ist! Hier in Wien ist es auch einfach nur saukalt!! Zum Glück trocken und nicht so ekelig matschig, aber schön langsam reichts mir mit Winter!
    Meine Großmutter hat ihren Hunden einen eiskalten Winter Mal Schuhe genäht! Es war so kalt, dass die Hunde die Schuhe tatsächlich gern getragen haben! Gut, aber die lebten auch hoch oben in Schweden..
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

  5. Hallo Susen,
    die türkis farbene Variante sieht richtig toll aus! Da hat sich das Anpassen ja gelohnt. Und weiteren Hoodies für mehr Wintertage steht nichts mehr im Weg 🙂
    Liebe Grüße, Caro

  6. Süß!!!! Ich wollte auch so einen Pulli für unseren Tommy nähen bisher fehlte mir die Idee für einen guten Schnitt.
    Bisher habe ich nur ein Hummelkostüm genäht. Aber das wärmt nicht so gut.
    Da muss ich wohl noch mal dran 🙂

    1. Hallo Vivien, du hast einen Hund? Das wusste ich ja noch gar nicht. Ich möchte unbedingt das Kostüm sehen Ob Mimi sich sowas auch gefallen lassen würde? 😉

hinterlasst mir gerne einen Kommentar