Skip to main content

Hundehoodie

Ja ja wenn ein kleiner Gedanke, eine lustige Sache wird….

Naja eigentlich auch eine nützliche Sache! 😀 Unsere kleine Kröte, eine französische Bulldogge friert ja immer ganz gerne wenn es kalt wird. Kann ich auch irgendwie verstehen, wie schnell hab ich kalte Hände und Füsse…. das schaffe ich sogar bei 25 Grad. 😉

Die Pullis die es für Hunde gibt sind meist recht eng geschnitten, vorallem am Hals. Jeder der mal eine Bulldogge gesehen hat, weiß sofort, das kann nicht passen. Jedes Jahr wenn sich die kleine Kröte (ja das ist einer ihrer Spitznamen bei uns) den Popo abfriert, ärgere ich mich, nichts gescheites zu haben was sie wenigstens am Bauch ein bisschen warm hält. So kam der Gedanke selbst was zu nähen, etwas was ihr auch wirklich passt. Ich hab mal wieder die große Suchmaschine angeschmissen und bin fündig geworden bei photokraphy. Dort gibt es diesen Schnitt als Freebook für den Hundehoodie und zwar einmal als „coole“ Version und einmal als „warme“ Version.

Da es soooo kalt nun ja noch nicht ist, hab ich mich erstmal für die coole Hundehoodie-Version entschieden.  Zum testen hab ich erstmal Jersey genommen und war auch echt überrascht wie fix das doch alles geht. 😀  Hier mal zwei Bildchen der Testversion. Hundehoodie-Jersey1Hundehoodie-JerseyZum Glück lässt die Kleine ja echt so gut wie alles mit sich machen. Sie ist sowas von Schmerzfrei und lieb, einfach ein Traum.

Den zweiten Hundehoodie habe ich dann aus einem alten Sweatshirt von Herrn S. genäht.  Ruck zuck war er zerschnitten. Pulli-Schnitt

Natürlich schön in Tarnfarben, damit die ganzen Oberschlauen auch ganz sicher sein können, das eine französische Bulldogge ein Kampfhund ist.  So ein Blödsinn, da bekomme ich immer nen ganz dicken Hals. Noch geiler ist die Aussage, dass unsere Kröte nicht nur ein Kampfhund ist, sondern auch ein Mops. Klar der Mops ist der schlimmste Kampfhund von Allen.^^  So nun aber wieder zum Hundehoodie. 😀 Hundehoodie-SweatIch würde sagen: Tarnung perfekt! Jedenfalls im Wald. 😉 Hundehoodie-Sweat1Hundehoodie-Sweat2Hundehoodie-Sweat4Hundehoodie-Sweat3Was geht? Checkerbraut Mimi ist am Start. 😀

Ich finde den Schnitt einfach super. Und für den tiefen Winter, der ja bestimmt irgendwann kommt, bekommt die Kleine auch noch die Warm-Version. Die Anleitung zum Hundehoodie ist auch einfach nur toll und die Größen sind nicht einfach nur nach cm Angaben, sondern auch speziell nach Rasse. Jeder ist ja anders gebaut. Und das alles nur mal so, da hat sich wer richtig Mühe gegeben!

Hier nochmal der Schnitt von photokraphy.
Das wars für heute von uns.

Liebe Grüße
Frau S. & Mimi

Nachtrag: Es erreichten mich ein paar Meldungen, dass es wohl ein paar Probleme mit dem Download des Freebooks gibt. Am besten benutzt ihr den Alternativen Link der im Blog angegeben ist. Da habt ihr dann alles in einer Liste. Sucht euch das raus was ihr benötigt, klickt mit der rechten Maustaste drauf und geht auf „Ziel speichern unter“. So sollte das eigentlich klappen. Ich drück die Daumen. 😉

Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

3 thoughts to “Hundehoodie”

  1. Hi. Ich würde gern einen Mantel nähen für ein Ca 10 Wochen altes Billy Mädchen. Leider hab ich keine ahnung in welcher Größe. Kannst du mir vll helfen? Mfg

    1. Hallo Stefanie 🙂
      10 Wochen… gott wie süß.
      Gefühlsmäßig würde ich Größe 2 oder 3 nehmen (mit 10 Wochen sind sie ja doch noch recht klein und das „bullige“ kommt erst später). Wenn es zu groß ist kannst du es ja doch noch gut kleiner machen. Bevor du den guten Stoff vernähst kannst ja das Schnittmuster mal anhalten und dann wirst sehen ob es hinkommt.
      Für meine ausgewachsene Maus hab ich Größe 8 genommen.
      Viel Erfolg und viel Freude beim Nähen.
      Liebe Grüße
      Susen

hinterlasst mir gerne einen Kommentar

Send this to a friend