Skip to main content

Geschenk für die Schwester

Nachdem meine Schwester Weihnachten 2015 von mir spontan benäht wurde mit einem Wickelschal und einer Tasche, stand doch tatsächlich auf dem Wunschzettel für Weihnachten 2016 was selbstgenähtes und ein Buch. Natürlich hat sie auch angegeben was ich nähen sollte.

Mit ihrem Wunschzettel lag auch noch ein schöner pertrolfarbener Jersey im Päckchen. Daraus wünschte sie sich ein Kleid im Stil eines meiner BeeSummer 05- Shirts. Fand ich ziemlich cool die Idee, doch nachdem ich den Jersey mal ausgebreitet habe, sah ich schnell, dass da kein Kleid draus wird, höchstens ein Minikleidchen und das sollte es nun auf keinen Fall werden. Leider zu wenig Stoff um da ein Kleidchen draus zu machen. Wir schauen jetzt das davon noch Nachschub besorgt wird und dann wird es eben ein Geburtstagsgeschenk im Mai. Passt Wettertechnisch eh besser für das Kleid. 😉

Als nächstes wünschte sie sich einen Stoffbeutel mit langen Henkeln. In dem Stil wie sie in von mir zum letzten Geburtstag bekommen hat, nur nicht mit Druckknopf sondern mit Reißverschluss. Diesen Wunsch konnte ich doch glatt erfüllen.

Ich hatte mir ja dazu Notizen gemacht, somit waren die passenden Maße schnell wieder gefunden. Nur der Reißverschluss bereitete mir Anfangs Kopfzerbrechen. Wie bekomme ich den da sauber und vor allem schön rein. Nach ein bisschen hin und her überlegen hab ich dann einfach 4 zusätzliche Streifen zugeschnitten (2x Aussenstoff, 2x Innenstoff) und habe dort den Reißverschluss eingefasst.

Ungewohnte Fummelei, aber es hat tatsächlich geklappt. Noch einen Anhänger basteln und fertig war das Geschenk für die Schwester. Check! 😀

Leider hab ich nur so husch husch Bilder von den Geschenken. Weihnachten kam ja wieder so verdammt plötzlich und da musste ich Abstriche machen. 😉 Aber immerhin hab ich diesmal ans Foto gedacht bevor ich es eingepackt habe. 😀

Einkaufstasche

Der Stoff ist super oder? Ich glaub da muss ich echt mal schauen wo ich den her hatte (nein, ich kaufe nicht zu viel, bin nur vergesslich, hehe)  und mir auch ein Täschle machen.

Meine Skizzen zu der Tasche findet ihr hier.  Vielleicht mag der ein oder andere ja auch mal einen Einkaufsbeutel nähen der etwas anders ausschaut. Ich freu mich dann auch über Bilder. 😉

 

Liebe Grüße und einen tollen Tag.

Susen

 

P.S. Was es mit dem Anhänger Aufsicht hat… dazu kommen wir später. 😉 Ich mag noch nicht zu viel verraten.

 

verlinkt bei: HoT, Beutel statt Tüte und Creadienstag

Merken

Merken

Merken

Frau S.

Frau S.

Hallo, ich bin Frau S., lebe mit Mann und Hund im westlichen Teil Deutschlands und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Dingen wie nähen, basteln oder auch malen. Gerne möchte ich meine Leidenschaft mit der grossen weiten Online-Welt teilen. Für Fragen und Anregungen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung. Viel Spass beim Stöbern und Liebe Grüße Frau S. :)

8 Gedanken zu „Geschenk für die Schwester

  1. Hach, ich liebe Beuteltaschen! Deine Schwester hat sich bestimmt sehr über diesen gefreut! So einen ähnlichen habe ich mir auch mal genäht, von Gretelies. Man unterschätzt gern wie viel da reinpasst.

    Herzliche Grüße
    Janin

    1. Hallo Janin,

      ja das stimmt, da geht einiges rein. Deswegen hatte ich ihn auch verkleinert, aber Platz ist trotzdem noch jede Menge. Meine Schwester hat sich gefreut und er ist auch regelmäßig im Einsatz so wie der Erste.

      Liebe Grüße
      Susen

  2. Die Tasche ist richtig schön geworden! Der Stoff ist klasse.
    Ich finde es so toll, wenn sich jemand etwas selbstgenähtes wünscht. Das kann kein Lob aufwiegen. Tatsächlich habe ich seit Weihnachten auch schon drei „Bestellungen“ für Taschen und bin schon ein bisschen stolz …
    Das Kleid wird bestimmt klasse und ist ja vermutlich sowieso eher etwas für die warme Zeit. Man vertut sich da bei der benötigten Stoffmenge sehr leicht.
    GLG Kerstin

    1. Hallo Kerstin-Liebes 🙂
      Dankeschön! Ja du hast sowas von recht! Klar macht es mich stolz wenn sich was genähtes gewünscht wird.
      Ich bin schon auf deine Bestellungen gespannt! Musst dann unbedingt zeigen. Taschen gehen immer. 🙂
      Viele liebe Grüße
      Susen

  3. Irgendwie hat man doch etwas mit dem Nähen erreicht, wenn so etwas auf dem Wunschzettel landet. Ich habe jahrelang für mich genäht und irgendwann kamen die ersten Freundinnen an und wollten auch soetwas. Das allein war schon ein Geschenk für mich. Kann Deine Schwester gut verstehen, dass sie diese Tasche nochmal wollte. Und aus dem Jersey wird bestimmt ein tolles Kleid.
    Liebe Grüße, Julia

    1. Hallo Julia,
      meine Schwester hat sich sehr gefreut endlich noch einen Beutel zu haben den so kein Anderer hat. Das freut mich natürlich umso mehr. Es ist schon schön wenn Außenstehende wie meine Schwester oder deine Freunde sowas zu schätzen wissen. Das gibt einen doch eine Menge.
      Ich wünsch dir alles liebe.
      Susen

hinterlasst mir gerne einen Kommentar