Geldbörse Opal

Heute möchte ich Euch die Geldbörse Opal von Hansedelli zeigen.

Ich besitze alle drei Varianten. Direkt nach erscheinen hab ich mir das Maxi-Paket gekauft. Damals bestand das noch aus drei Varianten, heute gibt es glaub ich nur noch 2 Varianten. Ich glaub die kleinste Variante „Opal“ ist nun im Schnitt von der mittleren „Ruby“ intrigiert.  Wie dem auch sei. ;) Lange wollte ich eine Geldbörse dieser Art nähen und nun ergab es sich endlich. Im Auftrag meiner Schwester nähte ich also „Opal“.

Die vielen Teile haben mir schon etwas Respekt eingeflößt, aber wie von Hansedelli gewohnt sind die eBooks wirklich sehr ausführlich und genau mit Bildern. Da kann eigentlich nichts schief gehen. ;) Mit ein paar Vorgaben was Lieblingsfarben betrifft habe ich mich dann ans Werk gemacht und das ist draus geworden.

Für Aussen – schwarzes Kunstleder in Kombination mit rosa Kunstleder. Es ist in der Verschlussrundung nicht ganz so sauber geworden wie ich gerne wolle.
Ich übe noch etwas, damit meine Nähmaschine, das Kunstleder und ich so richtig dicke Freunde werden. ;)

Innen gibt es dann eine Kombination aus grau und rosa.

Zwei kleine persönliche Plots wurden auch noch angebracht.

Die Kombi hat was oder?
Mir persönlich gefällt sie wirklich sehr gut und das obwohl ich doch sonst so der schwarz-grau-schwarz Typ bin.  Ob ich mir auch eine mache… ich glaub ja, dann aber die große Version. :D

Wie es auch ausgeht, ihr werdet es erfahren.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag.
Liebe Grüße
Susen

Den Schnitt zur Geldbörse findet ihr hier: Geldbörse – Hansedelli
verlinkt bei: HoT, Plotterliebe und Creadienstag
Teilen