back to the roots – Anzugkarte

back to the roots

Ihr Lieben, das neue Jahr ist schon wieder drei Wochen alt und mein Beitrag ließ auf sich warten.

Wenn man es genau nimmt… mehr als ein Jahr. *hüstel* Wie konnte das denn passieren? Tja, manchmal muss man halt Prioritäten setzen und der Blog hat leider darunter gelitten. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich immer wieder Anfragen über meinen Blog erhalte und auch noch fleissig Kommentare hinterlassen werden. Das macht mich natürlich unheimlich stolz! 

 

2021 beginnt bei mir mit „back to the roots“. Inzwischen habe ich mich zwar wieder den Stoffen zugewendet, aber ich mag auch Papier. Denn mit dem Basteln dieser schönen Karten hat alles bei mir angefangen – bevor ich den Plotter für mich entdeckt habe.

Ich komme nicht mehr oft dazu, deshalb bin ich froh, dass ich wieder einmal die Gelegenheit hatte, eine Karte für eine liebe Kundin anzufertigen. Da habe ich gemerkt, wie viel Spaß mir das macht. Und diese möchte ich heute wieder mit euch teilen.

Anzugkarte zum Geburtstag

Tadaaa, eine Anzugkarte wie ich sie schon hier oder auch hier mal gezeigt habe. 

Diese löst wieder ein kleines Problem, denn ob Geburtstag oder Jahrestag – wir tun uns nicht leicht, für Männer das richtige Geschenk zu finden.  Aber ein Gutschein oder Geld ist vielleicht zu unkreativ? Bestimmt aber nicht, wenn beides stilvoll im schicken Anzug mit Weste und Krawatte kommt, oder?  

Anzugkarte zum Geburtstag

Diese Karte ist auch ca. DIN A4 groß und hat damit auch Platz für einen größeren Gutschein. Gerade jetzt in dieser komischen Zeit werde Gutscheine bestimmt noch mehr verschenkt. 

Wie verpackt ihr Geldgeschenke oder Gutscheine kreativ? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. 

Bis bald ihr lieben! Der nächste Beitrag kommt nicht erst in einem Jahr! Versprochen.
Share: